COASTIALITY - RIDES



Entdecken Sie in Eurosat Coastiality die aufregende Welt von „Valerian - Die Stadt der tausend Planeten“.

Seit Eröffnung des Französischen Themenbereichs ist die Kultachterbahn der „Eurosat“ das Wahrzeichen des Europa-Park. Bis 2017 befand sich in der 37 Meter hohen Silberkugel die Dunkel-Achterbahn „Eurosat“. Mit einer futuristischen Weltraum-Thematisierung reisten die Gäste im Space Shuttle an Sternen und Planeten vorbei. Die silberne Kugel ist nun wieder als „Eurosat – CanCan Coaster“ mit der Erweiterung „Eurosat Coastiality“ geöffnet.

Mit „Eurosat Coastiality“ erwartet Sie ein völlig neues Virtual Reality-Erlebnis im Europa-Park. Bei der Erneuerung der Kultachterbahn „Eurosat" entstehen zwei neue Attraktionen, vereint in einem Fahrgeschäft: Mit „Eurosat - CanCan Coaster“ erleben die Gäste einen Flug über das nächtliche Paris und in „Eurosat Coastiality“ gehen sie auf eine Reise in Luc Bessons Science-Fiction-Epos „Valerian - Die Stadt der tausend Planeten“.

Alle Besucher ziehen das VR-Headset schon vor der eigentlichen VR-Achterbahnfahrt in einem Pre-Show-Raum auf. Die Besucher laufen danach mit aufgesetztem VR-Headset in der Virtuellen Realität nicht nur über den Bahnhof zum Zug, sondern steigen dann auch in die Achterbahn ein, ohne das VR-Headset zwischendurch abzunehmen. Sobald alle Besucher ihren Platz eingenommen haben, folgt nahtlos die eigentliche VR-Fahrt auf der Achterbahn. Die reale, physische Umgebung wird in der Virtuellen Realität exakt nachgebaut, wodurch ermöglicht wird, dass der Besucher ohne Probleme in den Zug einsteigen kann, während er das VR-Headset trägt.

Diese weltweit einzigartige Innovation wird durch die Zusammenarbeit von MackMedia, VR Coaster, Holodeck VR und EuropaCorp ermöglicht.

Für „Eurosat Coastiality“ wird ein separater Bahnhof mit Verschiebegleis und separate Züge in die Dunkelachterbahn integriert. Für das Virtual-Reality-Erlebnis sind zwei Wagen vorgesehen, sodass sowohl ein reibungsloser Betriebsablauf als auch eine Kapazitätssteigerung gewährleistet ist.


Inmitten des idyllischen Österreichischen Themenbereichs befindet sich die erste Achterbahn des Europa-Park, der Alpenexpress „Enzian“. Sie wurde von Mack Rides konstruiert und 1984 eröffnet. Im Jahr 2015 wurde der Alpenexpress schließlich mit der damaligen Weltneuheit „Coastiality“ ausgestattet und kombiniert seither die Tradition des Parks mit modernster Technik. „Coastiality“ beschreibt dabei ein perfekt auf die Bahn synchronisiertes VR-Abenteuer. Auf diese Weise ermöglicht es den Besuchern ein atemberaubendes Erlebnis in der virtuellen Realität und lässt sie die Welt der Achterbahnen neu erleben.
Erleben auch Sie eine rasante Fahrt durch die virtuelle Welt bei „Alpenexpress Coastiality“ und wählen Sie aus verschiedenen VR-Abenteuern. Begleiten Sie Ed Euromaus und seine Freunde bei der wilden Fahrt mit der Bergwerkslohre und einem atemberaubenden Flug auf dem Rücken eines Drachen oder werden Sie zum Sky Explorer und erkunden die Lüfte im VR-Ride zum gleichnamigen Mobile Game. Als Filmfan können Sie Schellen Ursli auf einer rasanten Rutschpartie, durch die Alpen, unterstützen. Führen Sie Paddington™ durch den dichten Londoner Stadtverkehr oder Sie begeben sich mit der futuristischen Polizeieinheit Alpha Mods P.D. auf eine rasante Verfolgungsjagd nach dem Bösewicht! Sie haben die Wahl!


Alpenexpress Rides

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen

Mehr erfahren

OK